Fill

SIMBLIGHT1 - Spritzstart gegen Krautfäule (Phytophthora infestans) an Kartoffeln

Das Modell SIMBLIGHT1 berechnet berechnet den Epidemiebeginn der Krautfäule (Phytophthora infestans) in Kartoffeln. Dieser ist mit dem Behandlungsbeginn gleichzusetzen. Die Berechnung erfolgt in Abhängigkeit von bestimmten Witterungsbedingungen (Temperatur, Niederschlag und relative Luftfeuchte) sowie der Bodenfeuchte. Ziel ist es, den optimalen Tag für den Behandlungsbeginn prognostisch zu ermitteln und damit eine Epidemie im Bestand zu verhindern. Das Modell ist bei Schlägen ohne Anbauverfrühung und Beregnung einzusetzen.

Neben der regionalen Übersicht bietet das Modell eine schlagspezifische Prognose. Hierbei können für jeden Schlag Angaben zu Sorte, Auflaufdatum, Anbaudichte, Bodenfeuchte, Gefährungszustand, bisherigem Befall, aktuellem Krautwachstum sowie der letzten Behandlung getätigt werden.

SIMBLIGHT1 ist im Rahmen des Projektes "Integrierte Bekämpfung von Phytophthora infestans an Kartoffeln" entstanden und steht Landwirten und Beratern unter www.isip.de zur Verfügung.

Ab dem von SIMBLIGHT1 empfohlenen Behandlungsbeginn oder einem selbst gewählten Termin, wird SIMPHYT3 zur Berechnung des Spritzabstandes genutzt.

 

Regionalprognose:

SIMBLIGHT1 Regional

 

Individualprognose:

SIMBLIGHT1 Individual

 

 

Ansprechpartner Juliane Schmitt